Vom 27. bis 28.08.2016

Sport- und

Sommerfest 2016

Bei hervorragendem Wetter mit teils hochsommerlichen Temperaturen, richtete der TSV Carlsdorf sein traditionelles Sport- u. Sommerfest am 27. und 28. August aus. Das Fest wurde am Samstag um 14:00 Uhr mit den Fußballserienspielen der I. u. II. Mannschaft eröffnet. Die II. Mannschaft unterlag der Reserve des TSV Schöneberg 2:3 und im Spiel beider ersten Mannschaften bekamen die Zuschauer keine Tore zu sehen. Trotz dieser vielleicht nicht ganz so erfreulichen Resultate wurde im Rahmen des anschließend stattfindenden gemütlichen Beisammenseins ordentlich gefeiert. Gegen 21 Uhr fand dann, für alle Kinder und auch manche Erwachsene der Höhepunkt des Samstagabends, der Fackelumzug statt. Unter Aufsicht/Leitung unserer Spartenleiterin Turnen/Leichtathletik Julia Hofmeyer, nahmen zahlreiche Kinder und auch Erwachsene an dem etwa 30-minütigen Rundgang in unserem Heimatdorf teil. Viele Kinder hatten in Ergänzung zu den Fackeln, eigene phantasievolle Laternen mitgebracht, so dass die abschließende Aufstellung auf dem Sportplatz vor dem Vereinsheim sehr schön anzusehen war. Die Feierlichkeiten am Sonntag wurden wiederum mit einem Gottesdienst begonnen. Pfarrer i.R. Leppin aus Hemeln hatte einen interessanten Gottesdienst gestaltet. Seine zusätzlichen Gesangsbeiträge zu denen er sich selbst mit der Gitarre begleitete, verliehen dem Gottesdienst noch einmal eine besondere Note. Die restliche musikalische Begleitung des Gottesdienstes lag bei Dennis Wenzel in guten Händen. Die offizielle Begrüßung des Festes fand dann nach dem gemeinsamen Mittagessen gegen 13:00 Uhr statt. Bürgermeister Mannsbarth weilte im Urlaub und konnte daher an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Zugegen war aber unsere Landtagsabgeordnete Brigitte Hofmeyer, deren Wurzeln ja in Carlsdorf liegen und die darüber hinaus auch Mitglied in unserem Verein ist. Die erste Vorführung am Nachmittag war gleich eine tolle Nummer. Die Kinderturngruppen 4 - 6 Jahre und 7 – 10 Jahre präsentierten eine Zirkusvorstellung. Die Idee der Verantwortlichen Betreuerinnen, Angelika Deppe, Kira Sperling, Nadine Hofmeyer und Karina Wolter wurde durch die Kinder hervorragend umgesetzt. Mit phantasievollen Kostümen und einer ebenso phantasievollen Manegen-Gestaltung begeisterten die Akteure das „Publikum“. Im Anschluss wurden dann Mitglieder aus verschiedenen Gründen (siehe nachfolgend) geehrt: - Vereinsnadel in Bronze o Tim Patschke - Spielerverdienstnadel Tischtennis in Bronze (15-jährige aktive Spielzeit) o Christopher Fuchs o Markus Hufnagel o Stefanie Scheinost o Anne Weifenbach - Spielerverdienstnadel Tischtennis in Silber (20-jährige aktive Spielzeit) o Christoph Lerner o Christian Scheinost o Stephanie Schuster - Spielerverdienstnadel Tischtennis in Gold (25-jährige aktive Spielzeit) o Kai Hofmeyer o Martin Hufnagel o Rudolf Lerner o Rainer Schuster o Ralf Wenzel - Spielerverdienstnadel Tischtennis in Gold 40 (40-jährige aktive Spielzeit) o Lothar Wolf Darüber hinaus erhielten für ihre Tätigkeit als Betreuerinnen im Bereich des Kinderturnens - Caroline Hofmeyer (6 Jahre) - Ina Brake (10 Jahre) ein kleines Präsent als Danke schön für diese verantwortungsvolle Aufgabe. Zum Abschluss der Ehrungen wurde dann die großartigen Leistungen des langjähriges Platzwartes Günter Nolte, der dieses Amt nach 42 (!) Jahren in jüngere Hände (Reinhard Scheinost) legte, mit der Übergabe eines Geschenkes gewürdigt. Natürlich erfreute uns auch in diesem Jahr die STEPP AEROBIC - Gruppe unter der Leitung von Gisa Volkwein mit ihrem Auftritt. Diesmal das Outfit ganz auf unsere Vereinsfarben ausgerichtet, wurde unseren Gästen eine flotte Darbietung geboten. Gleichermaßen stand die ZUMBA-Gruppe dem nichts nach. Ihr Auftritt unter der Leitung von Beate Gumpmann begeisterte ebenfalls alle Anwesenden. Erwähnenswert ist sicherlich die Tatsache, dass die Gruppe krankheits- und urlaubsbedingt stark dezimiert war und es sich hat dennoch nicht nehmen lassen, ihren Auftritt durchzuziehen. – Gut so! Gerade noch rechtzeitig vor dem Wetterumschwung wurden die Luftballons in den Himmel auf dem (Luft-)Weg in die weite, weite Welt entlassen. Wieder ein sehr schönes Bild vom gemeinsamen Start mit „99“ Luftballons über dem Sportplatz und am Horizont. Im Vorfeld hatte Julia Hofmeyer die Ergebnisse mit den Platzierungen des letztjährigen Luftballonwettbewerbs bekanntgegeben. - 1. Platz Nele Eckhold Hamburg 240 km - 2. Platz Lucio Noel Wenzel Wulften 55 km - 3. Platz Stella Hofmeyer Katlenburg-Lindau 50 km - 4. Platz Heinrich Deichmann Bovenden 32 km Neben der beliebten Hüpfburg, kam in diesem Jahr auch ein KICK-Ball, welchen die Kreisschiedsrichtervereinigung Hofgeismar/Wolfhagen zur Verfügung gestellt hatte, zum Einsatz. Weiterhin bestand die Möglichkeit Cappy-Mützen persönlich zu bemalen und zu gestalten. Ein Höhepunkt war sicherlich die Möglichkeit mit einem Militärfahrzeug (KRAKA=Kraftkarren), welches ursächlich für die Nutzung im Bereich der Forst- u. Landwirtschaft sowie für den Katastrophenschutz und Hilfsdienste entwickelt wurde, mitzufahren. Uwe Wendt, der das Fahrzeug restauriert und für den öffentlichen Straßenverkehr angemeldet hat, stellte das Fahrzeug und seine Zeit zur Verfügung. Von dieser Möglichkeit eine „Runde“ durch Wald und Flur zu fahren, wurde von Jung und Alt reichlich Gebrauch gemacht. Ein herzliches Dankeschön an ihn sowie an alle anderen Helfer und Unterstützer die in den unterschiedlichsten Formen dazu beigetragen haben, dass wir wieder ein gelungenes Sport- u. Sommerfest feiern konnten.
© www.tsvcarlsdorf.de
Impressum Impressum
Weitere Fotos in der Bildergalerie
www.tsvcarlsdorf.de
STARTSEITE STARTSEITE
Vorstand Vorstand
Galerie Galerie
Downloads Downloads
Kontakt Kontakt
Fußball Fußball
Turnen und Leichtathletik Turnen und Leichtathletik
Tischtennis Tischtennis